Burghauser Hintergrund
Spruch

Reiterpass und Reiternadel

Bitte beachten: Diese Prüfungen sind sehr anspruchsvoll ! Nichts für Reitanfänger! Mehrjähriger, regelmäßiger Reitunterricht ist Voraussetzung !!!

Allgemeines

  • Mindestalter 10 Jahre

  • Mitglied beim Landesfachverband für Reiten und Fahren

  • Es besteht Reitkappenpflicht ( DIN 33591 ) und beim Springen ist das Tragen eines Rückenschutzes Pflicht ( DIN 13158 )

  • Bekleidung:

    • Reiterpass: Helle ( wenn möglich weiße ) Reithose, Schwarzes Sakko oder Weste oder Pulli, Reithelm, Reitstiefel, Reithandschuhe

    • Reiternadel: Turnierkleidung ( weiße Reithose, weiße Bluse, schwarzes Sakko, Reitstiefel, Reithelm und Reithandschuhe )

  • Alle Prüfungen gelten als erfolgreich abgelegt, sofern in allen 3 Teilprüfungen (Springen, Dressur, Theorie) die Beurteilung „Bestanden“ erreicht wurde. Werden in den einzelnen Teilprüfungen die normierten Anforderungen nicht erreicht, ist die Wiederholung von Teilprüfungen nur innerhalb von 3 Jahren möglich. Die Wiederholung einer nicht bestanden Teilprüfungen jedoch frühestens nach 6 Wochen.


Der Reiterpass

Die Prüfung ist das Zeichen für den Abschluss der Grundausbildung des Reiters und legt den Grundstein für eine erfolgreiche Reiterlaufbahn. Der Reiterpass ist die erste Prüfung die man absolvieren kann und auf die alle anderen Prüfungen aufbauen. Er ist sozusagen derFührerschein fürs Pferd. Besteht man alle 3 Prüfungen werden einem der Reiterpass und eine Anstecknadel ausgehändigt. Bei der Prüfung selbst, muss der Kandidat 3 Teilprüfungen absolvieren.

  1. Dressurprüfung

Aufgabe R1,R2 oder R3 aus den „Aufgaben für Dressurprüfung“ des BFV. Zu finden im Anhang des FENA-Lehrbuch Pferdesport. Dieses Buch kann man bei uns im Büro kaufen (€ 32,--)

  1. Springprüfung

Springen von 4 Hindernisse (Mindesthöhe 60cm) und eine Streckenlänge von 500m bewältigen. Er zeigt alle 3 Grundgangarten und eine Haltparade.

  1. Theorieprüfung

Kapitel 1 – 10 und 17 aus dem FENA-Lehrbuch Pferdesport

 

Die Reiternadel

Diese Prüfung baut auf den Reiterpass auf und stellt deutlich höhere Ansprüche an den Reiter und sein Pferd. Sie ist Voraussetzung für weitere Prüfungen. Die Reitnadelprüfung besteht ebenso aus 3 Teilprüfungen.

  1. Dressurprüfung

A1 oder A3 aus den „Aufgaben für Dressurprüfung“

  1. Springprüfung

6 Hindernisse (Mindesthöhe 80cm).

  1. Theorieprüfung

Kapitel 1 – 11 und 17 aus dem FENA-Lehrbuch Pferdesport

 

Auskunft über die aktuellen Prüfungstermine und Kosten gibt unser ausführliches Infoblatt. Bitte einfach anfordern.

 

Nähere Auskünfte bei:

Islandpferdereitschule Burghauser
Innerroid 5
5204 Straßwalchen
06215/6407
www.burghauser.at
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!